Austellung zum Thema Klimawandel

Vom 23. Mai bis zum 20. Juni, zeigt die Gläserne Werkstatt eine Ausstellung zum Thema Klimawandel. Zusammengestellt wurde sie von den Parents for Future (P4F) in Zusammenarbeit mit dem Klimaschutzmanagement im Stab Nachhaltigkeit und Klimaschutz der Stadt Solingen. 

Unter dem Motto „Herausforderung Klimakrise - Du kannst etwas tun!“ beleuchten 13 großformatige Ausstellungswände mit Begleitkarten einzelne Facetten der Klimakrise und regen zum Nachdenken und Handeln an: Sie zeigen, wie wir unseren Kindern sowie Enkelinnen und Enkeln einen lebenswerten Planeten hinterlassen können.

Kurzimpulse zu Solingens Weg zur Klimaneutralität, der Blick auf Stellschrauben für eine aktive Klimaschutzpolitik in Europa sowie umfangreiche Informationen und Tipps zu den Handlungsfeldern eines jeden Einzelnen runden das Programm ab.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für das Thema Klimawandel interessieren und selbst aktiv werden möchten.

 

Hintergrund:

Einmal monatlich donnerstags liegt der Fokus der Gläsernen Werkstatt auf dem Thema Nachhaltigkeit. Den Ökologischen Fußabdruck zu verringern bedeutet nicht gleich Verzicht. Die Umstellung kann auch Spaß machen. Das zeigt der Nachhaltigkeits-Kubus „Energie, Klima und Naturschutz“, den ein zivilgesellschaftlicher Lenkungskreis betreut.

Neben der lokalen Wirtschaft haben sich auch Bürgerinnen und Bürger aus verschiedenen Initiativen und Bereichen zusammengefunden. Angetrieben von der Frage, wie bürgerschaftliches Engagement die Nachhaltigkeitsziele von Solingen unterstützen kann, haben sie zu den Themen Energie, Klima, Umwelt ein Veranstaltungsprogramm entwickelt. In der Regel einmal monatlich werden Mitmachaktivitäten angeboten oder Fachreferentinnen und -referenten für Vorträge eingeladen und so Bürgerinnen und Bürger zum Handeln angeregt. Parallel bestückt die Arbeitsgruppe ihren Ausstellungs-Kubus mit passenden Anschauungsobjekten, um so das Thema auch über die Veranstaltungen hinaus zu transportieren.

Die Arbeitsgruppe besteht derzeit aus Akteurinnen und Akteuren von BürgerEnergie Solingen eG, NRW.Energy4Climate, der Bürgerinitiative Rettet das Ittertal, der Bergischen IHK, dem Stadtdienst Natur und Umwelt sowie der Stabstelle Nachhaltigkeit und Klimaschutz und weiteren Kooperationspartnern wie den Stadtwerken Solingen, der Verbraucherzentrale Solingen, Umweltverbänden, der Bio-Station Mittlere Wupper u.a.

Nach den erfolgreichen Veranstaltungen zu den Themen Photovoltaik, Garten, Fahrradmobilität, energetischer Sanierung und zum Grüngürtel Solingen präsentiert der Lenkungskreises EKUN viele Themen aus den Bereich Nachhaltigkeit.

 

Geplant und teilweise terminiert sind Veranstaltungen zu den Themen:

  • 6. Juni 2024: Balkonkraftwerke und Markt der Möglichkeiten
  • 13. Juni 2024: Stadtwandern
  • 18. Juni 2024: Kröte, Frosch und Lurch
  • Urbane Produktion/Handel
  • Nachhaltiger Konsum
  • Bürgerschaftliches Engagement
  • Energetische Gebäudesanierung/Kommunaler Wärmeplan

 

Ansprechpartner:
Nadine Loßner
werkstatt@remove-this.seg-solingen.de

Gläserne Werkstatt
Hauptstraße 61 – 63
42651 Solingen

Gläserne Werkstatt
Hauptstraße 61 – 63
42651 Solingen
werkstatt@remove-this.seg-solingen.de

Öffnungszeiten

  • donnerstags 12 – 18 Uhr
  • freitags 12 – 18 Uhr
  • samstags 11 – 14 Uhr
  • zu öffentlichen Veranstaltungen

Stadtentwicklungsgesellschaft
Solingen GmbH & Co. KG
Projekt Gläserne Werkstatt
Walter-Scheel-Platz 1
42651 Solingen

Geschäftsführung
Andreas Budde
Carsten Zimmermann

Stadtentwicklungsgesellschaft
Solingen GmbH & Co. KG
Amtsgericht: Wuppertal HRA 25098
USt-Id-Nr.: DE 331 571 590
Steuer-Nr.: 128 / 5916 / 5435