Rettet die Kröten

Ab ca. Mitte Februar beginnt wieder die alljährliche Wanderung der Amphibien zu ihren Laichplätzen.
Leider werden dabei viele der Tiere, hauptsächlich die Kröten,  Opfer des Straßenverkehrs.

Der Arbeitskreis EKUN (Energie, Klima und Natur) in der Gläsernen Werkstatt lädt zusammen mit dem NABU und BUND zu einer Informationsveranstaltung über die Amphibienwanderung ein.

Die Naturschutzorganisationen NABU und BUND haben es sich seit Jahren zur Aufgabe gemacht, durch Errichten und Betreuen von Schutzzäunen und den Transport der Kröten über die Straßen, der Bedrohung durch den Straßenverkehr entgegenzuwirken.
EhrenamtlerInnen der Organisationen und weitere HelferInnen kommen mit Einbruch der Dämmerung in die jeweiligen Gebiete, um die Amphibien mit Eimern über die Straße zu tragen.
Da dies mittlerweile in immer mehr Gebieten stattfindet, werden auch noch weitere HelferInnen gesucht. Um mitzumachen, sind Vorkenntnisse nicht zwingend nötig. Die Saison erstreckt sich in der Regel über zwei bis drei Monate, mit dem Höhepunkt gegen Mitte März. Es ist schön, wenn jemand an vielen Tagen mit anpacken kann, wer nur einmal oder zweimal Zeit hat, ist aber auch willkommen.
Sobald die Schutzzäune stehen, müssen diese jeden Tag kontrolliert werden, am besten am frühen Abend und am frühen Morgen. Befinden sich Amphibien in den Eimern, werden diese in Transporteimer umgefüllt und über die Straße getragen. In der Regel werden dabei auch Anzahl, Arten und Geschlechter notiert.

Die vom NABU und BUND in Solingen betreuten Gebiete sind Tiefendick, Caspersbroich, Schellberg, Kovellenberg und Nümmen.

Am 25.01 von 17.00 bis 19.00 Uhr werden beide Organisationen in der Gläsernen Werkstatt, Hauptstr. 61-63, Solingen-Mitte, die Aktion vorstellen und informieren, wie einfach HelferInnen mitmachen und die Amphibien unterstützen können.

InteressentInnen und neue HelferInnen sind herzlich eingeladen.
 
Kontaktadressen für eventuelle Rückfragen:
kontakt@remove-this.nabu-solingen.de
info@remove-this.bund-solingen.de

Foto: Kroetenschild_NABU-Solingen-Fotograf Helge May-2015-frei für Presseverwendung mit Copyright-Vermerk: NABU-Solingen/Helge May

Gläserne Werkstatt
Hauptstraße 61 – 63
42651 Solingen
werkstatt@remove-this.seg-solingen.de

Öffnungszeiten

  • donnerstags 12 – 18 Uhr
  • freitags 12 – 18 Uhr
  • samstags 11 – 14 Uhr
  • zu öffentlichen Veranstaltungen

Stadtentwicklungsgesellschaft
Solingen GmbH & Co. KG
Projekt Gläserne Werkstatt
Walter-Scheel-Platz 1
42651 Solingen

Geschäftsführung
Andreas Budde
Carsten Zimmermann

Stadtentwicklungsgesellschaft
Solingen GmbH & Co. KG
Amtsgericht: Wuppertal HRA 25098
USt-Id-Nr.: DE 331 571 590
Steuer-Nr.: 128 / 5916 / 5435